Philosophieren

Richtwert Humanität - Die Sorge um die Menschlichkeit des Menschen

Veranstaltungsart: Seminar

Über uns steht ein Fragezeichen, groß wie nie. Was wir bislang waren: verletzliche, nicht festgestellte, fehlbare Menschen, dies veräußern wir mehr und mehr zu Gunsten bio- und neuro-informatischer Optimierung. So denken wir, anstelle langwierigen Mühens um Humanität weitaus Besseres zu gewinnen: Einen Content der Cyborgs, die perfekte Konfiguration kybernetischer ›Organismen‹, den Zusammenschluss von Mensch und (Rechen-)Maschine in einem globalen Superorganismus.
Was wir dabei riskieren: die definitive Ersetzung des Humanen durch das Epistemische, den Verlust jeglicher Vorstellung eines von sich her, von Natur aus, durch Kunst oder durch Gnade gelingenden Lebens.
Besonnene Zeitgenossen stellen Fragen und erinnern daran, dass Menschlichkeit an Einzelnen und untereinander vor allem infolge eines allseitig respektvollen Lebens zu erlangen ist. Darüber ist nachzudenken, davon ist zu reden.

Ausführliche Informationen zum 2 Tagesseminar entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer.

Hinweise: Einzelzimmer stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Ihre Anmeldung wird erst durch eine Bestätigung gültig. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 4. Oktober 2017.

Prof. Dr. Hans Peter Balmer

Referent
Professor für Philosophie e.m.

Dr. Robert Schmucker

Leitung
Wissenschaftlicher Referent am Akademischen Forum

Termin

06.10.2017 bis 07.10.2017

Gebühr

10.00 €

Übernachtung/Vollpension

57.00 €

Abendessen

8.00 €

Frühstück

7.00 €

Mittagessen

10.00 €

Veranstaltungsort

Haus Sankt Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

Akademisches Forum