Das Markusevangelium

Jesusbegegnungen im Bibliolog

Veranstaltungsart: Bibelkurs

Das aktuelle Lesejahr B ist in den sonntäglichen Gottesdiensten von Texten aus dem Markusevangelium geprägt.
Dieses älteste und zugleich kürzeste Evangelium bietet bei genauerer Betrachtung einige Überraschungen. Denn der Evangelist hat weit mehr als Jesusgeschichten gesammelt und aneinander gereiht. Er hat nicht nur die literarische Gattung Evangelien "erfunden", sondern in genialer Weise den Weg Jesu der Aufstiegsgeschichte einer römischen Kaiserdynastie gegenüber gestellt. Bis heute fordert sein Werk zur Positionierung auf: "Ihr aber, für wen haltet ihr mich?" (Mk 8,29)
Die erste Kurseinheit vermittelt ein grundlegendes Wissen zu Inhalt und Entstehung des Markusevangeliums.
Die zweite Kurseinheit eröffnet Erfahrungsräume und lässt das Evangelium durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Die dritte Kurseinheit ist der intensiven Beschäftigung mit der Passion und den Hintergründen ihrer spezifischen Darstellung gewidmet.

1. Einheit
Samstag, 20. Januar 2018
Einführung in das Markusevangelium

2. Einheit
Samstag, 17. Februar 2018
Jesusbegegnungen im Bibliolog

3. Einheit
Samstag, 17. März 2018
Passion und Messiasgeheimnis

Jede Einheit beginnt um 9.00 Uhr und endet mit einem Abendessen um 18.00 Uhr.
Keine Vorkenntnisse erforderlich! Bitte bringen Sie eine Bibel mit – wenn vorhanden.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die gewünschte/n Einheit/en an.
In Zusammenarbeit mit Hauptabteilung VI Fachbereich Bibel als Wort Gottes.

Guercino_-_Saint_Marc, wikimedia commons

Simona Kiechle

Referent

Termin

17.02.2018 09:00

Gebühr einschl. Verpflegung pro Einheit

30.00 €

Gebühr einschl. vegetarischer Verpflegung pro Einheit

30.00 €

Veranstaltungsort

Provinzhaus der Dillinger Franziskanerinnen

Kardinal-von-Waldburg-Straße 2
89407 Dillingen an der Donau

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg