"Max-mal-anders": Die Straße - Der Raum - Die Architektur

Führung durch die Maximilianstraße in Augsburg

Veranstaltungsart: Führung

Die Prachtmeile Maximilianstraße im Herzen Augsburgs ist mit ihrem Ensemble historischer Bauten, Brunnen und Plätzen eine der kunst- und kulturhistorisch bedeutsamsten Straßen Deutschlands.
Die Verbindung zwischen Rathausplatz und Ulrichsplatz reicht bis in die Zeit der römischen Siedlung Augusta Vindelicorum um 15 v. Chr. zurück. Einst Friedhofs- und Wallfahrtsweg zum Grab der heiligen Afra, siedelte sich seit dem 16. Jahrhundert die Oberschicht
an der Maximilianstraße an und Patrizier, Kaufleute und Bankiers ließen beeindruckende Bürgerhäuser erbauen.

Die Führung zeigt besondere Schmuckstücke und gibt einen Einblick in die Geschichte und Nutzung der Prachtmeile bis heute.

Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Dr. Gregor Nagler

Referent/-in

Architekturhistoriker und Kunstpädagoge

Amelie Schmehl M.A.

Leiter/-in

Termin

16.03.2019 14:00

Gebühr

5.00 €

Veranstaltungsort

KEB Stadt Augsburg

Kontakt

KEB Stadt Augsburg