Ein Haus für Gott aus Holz

Moderne Architekur schafft spirituelle Räume

Veranstaltungsart: Bildungsfahrt

Erst war es nur eine Frage, dann eine Idee: Wie stellen wir uns heute spirituelle Räume vor?
Mitten in der Natur schaffen zeitgenössische Architekten Kapellen ohne einschränkende Vorgaben außer einer: Sie bauen mit Holz.
Drei von insgesamt sieben geplanten Kapellen wurden im Auftrag der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung bereits von namhaften Architekten errichtet: Hans Engel, Wilhelm Huber und John Pawson.
Peter Fassl erläutert auf dieser Tagesfahrt nach Gundelfingen, Unterliezheim und Emersacker das Konzept der Architekten und des Projektes, das sich zum Schwäbischen Kapellenweg auswachsen wird.

9.00 Uhr Abfahrt Haus St. Ulrich, Augsburg (keine Parkmöglichkeit)
9.10 Uhr Plärrergelände
9.40 Uhr Biberbach, Gasthof Magg
Rückkunft gegen 17.00 Uhr

Anmeldung erforderlich.

Eckhart Matthäus, Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung

Dr. Peter Fassl

Referent/-in

Bezirksheimatpfleger

Dr. Christoph Goldt

Leiter/-in

Termin

25.05.2019 09:00

Gebühr

18.00 €

Veranstaltungsort

Abfahrt Haus St. Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg