Der Jesus der Geschichte. Der Jesus des Glaubens.

Zur Entwicklung des kirchlichen Christusbildes

Veranstaltungsart: Vortrag

Vorweihnachtliche Abendveranstaltung in Kooperation mit dem Diözesanmuseum St. Afra im Haus Sankt Ulrich, Augsburg

Der christliche Glaube beruft sich nach wie vor auf die historische Persönlichkeit Jesu von Nazaret. Sein Leben und sein Werk stehen im Mittelpunkt der neutestamentlichen Evangelien.

Aber ist der Jesus der Geschichte mit dem Christus des Glaubens identisch? Transportiert das kirchliche Dogma, Jesus sei als Gottessohn das fleischgewordene Wort des Vaters, eine verlässliche Realität?

Der Vortrag geht diesen Fragen nach und will ein Plädoyer sein „gegen die Verharmlosung Jesu“ (Norbert Lohfink).

Prof. Dr. Bertram Stubenrauch

Referent/-in

Dr. Robert Schmucker

Leiter/-in

Wissenschaftlicher Referent am Akademischen Forum

Termin

09.12.2019 19:00

Veranstaltungsort

Haus Sankt Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

Akademisches Forum