Ernährung weltweit zukunftssicher machen!

Wie resilient sind unsere Ernährungssysteme?

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Termin

Mo. 18.10.2021 19:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

11325
Die Corona-Pandemie zeigt wie eng die Ernährung der Menschen in der Stadt verknüpft ist mit den Menschen, die Lebensmittel verarbeiten, handeln und erzeugen – und das auch in einer weltweiten Dimension. Bricht die Lebensmittelkette zusammen, wie im Lockdown, ist die Ernährungssicherheit von vielen in Gefahr. Wie sicher sind unsere Ernährungssysteme und was kann getan werden um sie weniger krisenanfällig zu machen?
Sars-Viren sind nicht die einzige Gefahr. Überschwemmungen, Dürren, Heuschreckenplagen und politische Unruhen bedrohen die Lebens-, Einkommens- und Ernährungssituation. Unsere Kenntnisse über die lokalen Ernährungssysteme sind aber bisher begrenzt und fragmentiert. Die Vereinten Nationen diskutieren im September bei einem Gipfel die Ernährungssysteme in Bezug auf ihre Nachhaltigkeit und Resilienz. In unserer Veranstaltung ziehen wir Bilanz zum Gipfel.

In Zusammenarbeit mit: AG Bildung und Nachhaltigkeit, Forum Eine Welt.
KEB im Bistum Augsburg

Mitwirkende

m_200_0000058233

Carolin Callenius M. Sc.

Referentin

Veranstalter

KEB im Bistum Augsburg

Veranstaltung speichern

QR Code