Wie geht Vergebung?

Eine Spurensuche durch eindrucksvolle Lebensgeschichten

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Termin

Mo.
10.05.2021 19:30 Uhr
v_200_0000017420
Big heart, pixabay
"Wie auch wir vergeben unsern Schuldigern“, so heißt es im Vaterunser. Andreas Unger betet diese Zeilen seit früher Kindheit und fand sie immer selbstverständlich. Vielleicht, weil er nie so richtig zugehört hat, was er da sagt?
Was ist Vergebung, wie funktioniert sie und kann das Leben dadurch heil werden? Der Reporter begibt sich auf die Suche und trifft Menschen, denen unglaublich Schmerzhaftes widerfahren ist und die selbst vor der Frage standen: Wie halte ich es mit dem, der dafür verantwortlich ist? Die Antworten darauf fallen ganz unterschiedlich aus. Es sind berührende und widersprüchliche Antworten von Menschen, die ihren Frieden gefunden haben – oder darum kämpfen. Sie zeigen: Vergeben ist keine Pflicht. Es ist ein Privileg.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822
Highlight, KEB im Bistum Augsburg

Mitwirkende

m_200_0000058029

Andreas Unger

Referent

Sophia Leder

Moderation

Veranstalter

KEB im Bistum Augsburg

Veranstaltung speichern

QR Code