Online-Veranstaltungen

Mi.
17.07.24 19:00
Online
Kontaktstelle Trauberbegleitung Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
Rahmenthema werden die unterschiedlichen Facetten von Trauer sein. „In Verbindung bleiben“ und „Realisieren des Todes“. Warum könnte es hilfreich sein, Trauer unter diesem Blickwinkel anzuschauen? Und speziell für Begleitende: Warum kann eine „Struktur“ bei Trauergesprächen, bei Trauer insgesamt hilfreich sein?
Zugangslink: www.kontaktstelle-trauerbegleitung.de
Di.
30.07.24 17:30 - 19:00
Online
Sozialdienst Katholischer Frauen
Online-Veranstaltung
Ein Angebot der katholischen Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen in Bayern.
Für alle (werdenden) Eltern, die sich einen kompakten Überblick zu den Themen Basiselterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit und Mutterschutz verschaffen wollen: ein digitaler Vortrag rund ums erste Lebensjahr Ihres Kindes.
Mo.
05.08.24 20:00
Online
KEB im Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
An jedem ersten Montag im Monat lassen wir eine biblische Erzählung durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Ein vertiefendes Nachgespräch, ergänzt durch fachliche Informationen aus der Bibelwissenschaft, erschließt neue Sichtweisen auf die Aussagen des Textes.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmelink zur Veranstaltung siehe unten.


In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.
Mi.
11.09.24 19:00
Online
Kontaktstelle Trauberbegleitung Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
Rahmenthema werden die unterschiedlichen Facetten von Trauer sein. „In Verbindung bleiben“ und „Realisieren des Todes“. Warum könnte es hilfreich sein, Trauer unter diesem Blickwinkel anzuschauen? Und speziell für Begleitende: Warum kann eine „Struktur“ bei Trauergesprächen, bei Trauer insgesamt hilfreich sein?
Zugangslink: www.kontaktstelle-trauerbegleitung.de
Di.
17.09.24 16:30 - 17:15
Online
Sozialdienst Katholischer Frauen
Online-Veranstaltung
Für alleinerziehende Mamas mit kleinen Kindern.
Der Treff bietet alleinerziehenden Müttern mit Kindern bis zum 3. Geburtstag die Möglichkeit, regelmäßig mit anderen Alleinerziehenden virtuell zusammenzukommen. Die Treffen werden von zwei pädagogischen Fachkräften vorbereitet und begleitet. Es geht um den Austausch, die Vernetzung und das gegenseitige Stärken in den Lebenssituationen Alleinerziehender. Informationen werden weitergegeben und ausgetauscht, sowie Anknüpfungspunkte für individuelle Beratungsgespräche ermöglicht.
Mi.
25.09.24 19:30
Online
KEB Aichach Friedberg
Online-Veranstaltung
Früher war alles viel einfacher. Früher schaute man im Fernsehen die Nachrichten an oder las zum Frühstück die
Zeitung. Heute bekommen wir unsere Nachrichten aus dem Netz, oft
über soziale Medien. Aber können wir diesen Nachrichten
wirklich Glauben schenken?


• Fake News. Was ist das und seit wann gibt es das?
• Woran erkenne ich Falschnachrichten?
• Wer erstellt eigentlich Fake News und warum?
• Wo kann ich vertrauenswürdige Informationen finden?
Mi.
25.09.24 19:30
Online
Kath. Erwachsenenbildung Neuburg-Schrobenhausen
Online-Veranstaltung
Früher war alles viel einfacher. Früher schaute man im Fernsehen die Nachrichten an oder las zum Frühstück die Zeitung. Heute bekommen wir unsere Nachrichten aus dem Netz, oft über soziale Medien. Aber können wir diesen Nachrichten wirklich Glauben schenken?

Fake News. Was ist das und seit wann gibt es das?
• Woran erkenne ich Falschnachrichten?
• Wer erstellt eigentlich Fake News und warum?
• Wo kann ich vertrauenswürdige Informationen finden?

Dr. Gwen Windpassinger alias Gwen Marx wird 1984 in Passau geboren. Nach einem von der britischen Studienstiftung AHRC geförderten Forschungsmaster erlangt sie 2012 an der britischen Eliteuniversität Loughborough University im Studienkolleg den Doktortitel (PhD). Ihre Dissertation "Queer anarcha-feminism: an emerging ideology?" handelt von im Netz neu entstehenden politischen Ideologien im Dunstkreis der Genderwissenschaften.

Gwen Marx ist Echt Dabei Coach und war bis Mai 2023 ebenfalls als Fairnetzen Coach tätig.
www.kleine-nerds.de

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der KEB Aichach-Friedberg durchgeführt.
Do.
26.09.24 18:00
Online
Haus Tobias
Online-Veranstaltung
„Demenzpartner“ werden: Dies ist eine Initiative der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft, die zum Ziel hat, weiträumig über das Krankheitsbild und die Situation der Erkrankten aufzuklären. In diesem Kompaktkurs wird über das Krankheitsbild aufgeklärt und welche Auswirkungen dieses auf den erkrankten Menschen und dessen Angehörige und Freunde hat. Außerdem werden Tipps für die Kommunikation und Hilfsmöglichkeiten gegeben.
Der Link wird Ihnen nach Anmeldung zugeschickt.

Zielgruppe: Interessierte

Anmeldung bis 17.09.2024
Mo.
07.10.24 19:30
Online
KEB Landkreis Augsburg e.V. Langweid
Online-Veranstaltung
Mit dem terroristischen Angriff der Hamas auf Israel am 07. Oktober 2023 erlebte der Nahost-Konflikt eine neue Dimension: Israelische Geisel, humanitäre Krise, drohende Eskalation. Auch auf deutschen Straßen bleibt der Konflikt nicht aus: Demonstrationen für und gegen eine Seite, antisemitische Übergriffe und eine große Spaltung der Gesellschaft.
Ein Jahr danach blicken wir zusammen mit Abt Nikodemus auf die aktuelle Lage. Wie ist ein (dauerhafter) Frieden möglich? Welche Auswirkungen hat der Krieg auf den Rest der Welt?
Abt Dr. Nikodemus Schnabel OSB, geboren 1978 in Stuttgart, ist seit diesem Jahr Abt des internationalen Konvents der Dormitio-Abtei in Jerusalem. Nach seinem Theologiestudium tritt er 2002 in die Benediktinerabtei der Dormitio auf dem Berg Zion in Jerusalem ein. 2003 wählt ihn der Konvent der Dormitio-Abtei zum Abt. Er ist sowohl ein Kenner der Ostkirche als auch der Situation im Nahen Osten.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 03.10.2024 an. Die Zahlung der Teilnehmergebühr geht an folgendes Konto bei der Ligabank Augsburg DE98 7509 0300 0000 1033 14.
Unbedingt in den Verwendungszweck das Datum der Veranstaltung und Ihre E_ Mailadresse angeben, damit wir Ihnen den Zugangslink zusenden können.

Wir freuen uns auf Sie!

In Kooperation mit der KBW Digital
Mo.
07.10.24 20:00
Online
KEB im Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
An jedem ersten Montag im Monat lassen wir eine biblische Erzählung durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Ein vertiefendes Nachgespräch, ergänzt durch fachliche Informationen aus der Bibelwissenschaft, erschließt neue Sichtweisen auf die Aussagen des Textes.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmelink zur Veranstaltung siehe unten.


In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.